Die IHK Flensburg als Interessenvertretung der regionalen Wirtschaft begleitet die Diskussion um die Hafenverlegung und hat sich mehrfach auch dazu geäußert. Die IHK befürwortet den Erhalt des Standortes am Ostufer. Auf dieser Seite werden die Veröffentlichungen der IHK zu diesem Thema gesammelt.

Juni 2018: Pressemitteilung zur Studie zum Flensburger Wirtschaftshafens

Die Studie sagt ein Umschlagspotenzial von 400.000 Tonnen pro Jahr voraus, vorausgesetzt, dass die Politik ein dauerhaftes Bekenntnis zum derzeitigen Standort abgibt. Hier geht es zur gesamten Studie.

April 2019: IHK kritisiert die Verlegung des Wirtschaftshafens

 

Menü schließen