Kiel kritisiert Verlegung des Wirtschaftshafens

Der Wirtschaftsausschuss des Landtages Schleswig-Holstein hat auf seiner jüngsten Sitzung in Flensburg den Beschluss der Ratsversammlung kritisiert, den Wirtschaftshafen an das Westufer zu verlegen. Das Gelände und die Kailänge am Stadtwerke-Pier seien nicht dafür geeignet, außerdem sei es nicht möglich, eine vernünftige Verkehrsanbindung dorthin zu schaffen. Die Stadt Flensburg kann damit rechnen, Fördergelder in Höhe von 4,5 Millionen Euro, die für den Wirtschaftshafen am Harniskai geflossen sind, an das Land zurückzahlen zu müssen.

Quelle: Flensborg Avis vom 21.03.2019